So funktionieren Spielautomaten im Internet

Wer öfter mal in einem Online Casino spielt, dem wird eines sicher schon aufgefallen sein: Virtuelle Spielautomaten machen in fast jedem Casino den Großteil der Spiele aus. So beliebt traditionelle Casinospiele wie Blackjack oder Roulette auch sein mögen, an die Popularität von Spielautomaten kommen sie einfach nicht heran.

Doch obwohl Millionen von Menschen jeden Tag Spielautomaten im Internet spielen, wissen die wenigsten davon, wie die Automaten eigentlich funktionieren. Das ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass diese Personen dort ihr eigenes Geld aufs Spiel setzen.

Falls Sie sich auch schon einmal gefragt haben, wie die Automaten eigentlich aufgebaut sind, dann haben wir heute den perfekten Leitfaden für Sie. Wir erklären Ihnen genau, wie die Automaten technisch funktionieren. Und ob Sie auch wirklich sicher sein können, dass dort immer alles mit rechten Dingen zugeht.

Technische Funktionsweise von Spielautomaten

Im Gegensatz zu frühen Modellen von traditionellen Spielautomaten, bei denen die Walzen noch mechanisch betrieben wurden, läuft in heutigen Automaten alles komplett digital ab. Das Automatenspiel ist damit im Prinzip nichts anderes als ein Softwareprogramm, genau wie herkömmliche Videospiele.

Bei diesem Programm gibt es dann eine bestimmte Anzahl von Walzen, Reihen und Symbolen. Das Ziel für den Spieler ist, möglichst hohe Gewinnkombinationen von gleichen Symbolen in einer aktiven Gewinnlinie zu sammeln. Zur Berechnung der Positionen der Symbole ist ein Zufallszahlengenerator (aus dem Englischen RNG = Random Number Generator) eingebaut. Dieser sorgt dafür, dass alle Ergebnisse des Automaten rein zufällig sind. Außerdem hat jeder Automat ein Thema, zudem die Symbole, die Grafik und das sonstige Design gehören.

Aufbau des Spiels

Bei jedem Spielautomaten gilt das gleiche Prinzip: Es gibt eine bestimmte Anzahl an Walzen und Reihen, auf welchen die Symbole des Spiels erscheinen. Klassische Spielautomaten haben zum Beispiel 3 Walzen und 3 Reihen und bieten damit jeweils Platz für 9 Symbole:

  • Damit gibt es bei jedem Spin 27 verschiedene Möglichkeiten, wie die Symbole auf den Positionen angeordnet sein können (3 x 3 x 3).
  • Die Wahrscheinlichkeit, eine bestimmte Kombination zu treffen, liegt damit bei 1 zu 27.
  • Damit der Anbieter des Automaten auf lange Sicht Gewinn macht, muss er die Auszahlungen für die jeweiligen Gewinnkombinationen so festlegen, dass der Spieler im Nachteil ist.

Je höher die Anzahl an Reihen und Walzen, desto höher ist logischerweise die Anzahl der möglichen Gewinnkombinationen. Daher macht es für Anfänger Sinn, erst einmal bei klassischen Automaten zu spielen, bevor man zu ausgefalleneren und komplexeren Automaten wechselt.

Das macht der Zufallszahlengenerator

Der Zufallszahlengenerator ist das wichtigste Element in einem Spielautomaten. Er macht genau das, was der Name schon andeutet: er erzeugt ständig zufällige Zahlen, mit denen der Automat dann über einen Algorithmus die Ergebnisse des Spiels berechnet. Diese Art von Zufallszahlengenerator kommt in jedem Casinospiel vor, bei dem ein Element von Zufall zur Bestimmung der Ergebnisse nötig ist.

Um sicherzustellen, dass der Zufallszahlengenerator auch wirklich unabhängig ist, wird dieser von der jeweiligen Glücksspielbehörde regelmäßig getestet. Genau deshalb ist es auch so wichtig, dass Sie nur in Online Casinos spielen, die über eine gültige Glücksspiellizenz verfügen.

Was passiert, wenn sich die Walzen drehen

Jedes Mal, wenn der Spieler auf den entsprechenden Button klickt und damit einen Spin auslöst, erzeugt der Zufallszahlengenerator eine bestimmte Anzahl an zufälligen Zahle:

  • Meistens entspricht diese der Anzahl der aktiven Gewinnlinien. Bei einem Slot mit 10 Gewinnlinien müssen also 10 zufällige Zahlen berechnet werden.
  • Basierend auf diesen Zahlen wird dann festgelegt, welche Symbole auf welchen Walzen erscheinen.
  • Anhand der Auszahlungsquote wird dann entschieden, welchen Gewinn der Spieler erhält. Dieser Prozess ist komplett willkürlich, daher kann in jedem Spin jede beliebige Kombination von Symbolen erscheinen.  

Zusätzlich zu den Auszahlungen des Basisspiels, sind bei den meisten modernen Automaten auch noch eine Reihe von Bonusfeatures programmiert. Diese werden meist durch spezielle Symbole wie Scatter oder Wilds ausgelöst. Damit muss nicht extra eine spezielle Funktion in den Automaten einprogrammiert werden, denn die Features werden ganz einfach über den Zufallszahlengenerator bestimmt. Im Prinzip ist die Funktionsweise der Automaten also sehr einfach.

Hier ist eine Reihe von möglichen Bonusfeatures, die in modernen Automaten vorkommen:

  • Wilds
  • Scatter
  • Re-Spins
  • Freispiele
  • Jackpot
  • Bonusspiel

Was hat es mit dem RTP auf sich?

Jeder erfahrene Slot-Spieler wird schon einmal auf den Begriff RTP gestoßen sein. Dieser findet sich oft auf Webseiten, die Details zu den einzelnen Automaten bekannt geben. Oft sind die RTPs auch in den Casinos selbst angegeben.

Der Begriff RTP kommt aus dem Englischen und bedeutet „Return to Player“. Es handelt sich dabei also um die theoretische Auszahlungsquote, die der Spieler auf lange Sicht erwarten kann. Meistens liegen die Werte zwischen 95% und 100%. Falls ein Automat einen niedrigeren Wert als 95% hat, sollten Sie ihn meiden.

Als Beispiel: die Auszahlungsquote ist 96%, damit bekommt der Spieler auf lange Sicht 96% seines Einsatzes zurück. Mit anderen Worten: Jeder Einsatz von 1 Euro zahlt auf lange Sicht 0,96 Euro aus. Diese Tatsache sollte niemanden erschrecken, schließlich bieten die Casinos die Automaten nicht zum Spaß an.

Die meisten Spieler von Automaten nehmen diese langfristigen Verluste in Kauf, um kurzfristig eine Chance auf einen hohen Gewinn zu erhalten. Auf kurze Sicht ist es nämlich durchaus möglich, aus einem Automaten Gewinn zu machen. Das ist vor allem der Fall, wenn der Automat einen sogenannten progressiven Jackpot anbietet. Bei dieser Art von Automaten wird durch jeden Spin eines Spielers ein Jackpot gefüttert, den ein besonders glücklicher Spieler am Ende gewinnt.

Gibt es einen Unterschied zwischen virtuellen und traditionellen Automaten?

Heutzutage besteht kein wirklicher Unterschied zwischen virtuellen Automaten in Online Casinos und traditionellen Automaten in Spielhallen und landbasierten Casinos. Beide verwenden exakt die gleiche Software, nur dass bei traditionellen Spielautomaten noch eine „Hülle“ darum gebaut wurde, über die das Spiel betrieben wird.

Beide Versionen verfügen über einen Zufallszahlengenerator, der die Positionen der Symbole auf den Walzen bestimmt. Und bei beiden kann ein RTP berechnet werden, damit der Spieler immer genau weiß, wie profitabel das Spiel für ihn ist.

Fazit

Im Prinzip ist die Funktionsweise von Spielautomaten sehr einfach. Über einen Zufallszahlengenerator werden die Positionen für die Symbole berechnet. Anhand einer Auszahlungstabelle wird dann der Gewinn für den Spieler bestimmt. Und durch den Einsatz von Spezialsymbolen können zusätzliche Features in das Automatenspiel eingebaut werden, um die Sache ein bisschen interessanter zu machen.

Wie Gewinnt man am Spielautomaten CASINOS LISTE

# Casino Bewertung Bonus Freispiele
1 Platincasino Willkommensbonus 600€ 1431+ Spielen
2 Sloty Casino Willkommensbonus 1500€ 1300+ Spielen
3 Lapalingo Casino Einzahlungsbonus von 100% bis zu 500€ 1000+ Spielen
4 Casumo Casino 100 % bis zu 500 € 850+ Spielen
5 Vera&John Casino 200% Bonus von bis zu €100 Willkommensbonus 10 Spielen
6 777 Casino €200 WELCOME BONUS 200+ Spielen
7 Dunder Casino Willkommensbonus 600€ 1578+ Spielen
8 Slotty Vegas Casino Willkommensbonus €150 682+ Spielen
9 888 Casino 100%igen Sofort-Willkommensbonus von bis zu €140 100+ Spielen
10 Betat casino Willkommensbonus €150 700+ Spielen