40 Freispiele ohne Einzahlung

Alle Online Casinos werben mit Bonusangeboten um neue Kunden. Dabei lassen sich die Anbieter einiges einfallen. Besonders beliebt bei Spielern sind Boni, bei denen kein Geld eingezahlt werden muss. Hierzu gehört auch das Angebot, 40 gratis Free Spins zu erhalten. Volle 40 Runden kann man so an einem Spielautomaten drehen, ohne dafür echtes Geld zu riskieren.

Casino Bonus Spiele
1

All Right Casino

exklusive

40 Freispiele ohne Einzahlung
für Wild Wild West: The Great Train Heist
JETZT SPIELEN

Wir zeigen Ihnen, wo es solche Promotionen gibt und worauf es beim Einlösen, Spielen und Auszahlen der Gewinne ankommt. In unserer Tabelle finden sich die aktuell besten Angebote für 40 Freispiele ohne Einzahlung 2022. Mit ihnen können Sie direkt loslegen und gratis die beliebtesten Slots erleben.

40 Free Spins: Diese Vor- und Nachteile gibt es

Vorteile Pros
  • Slots sind ohne finanzielles Risiko spielbar
  • Slots sind ohne finanzielles Risiko spielbar
  • Sie sind für unterschiedliche Automaten verfügbar
  • Neue Online Casinos lassen sich damit risikofrei testen
  • Automaten können im Echtgeldmodus ausprobiert werden
Nachteile Cons
  • Die Gewinne sind in der Höhe begrenzt
  • Die Free Spins sind auf bestimmte Slots begrenzt
  • Die Bonusbedingungen können schwierig zu erfüllen sein

So sichert man sich 40 Free Spins No Deposit

Für viele ist es schwer vorstellbar, dass Online Casinos ohne Einzahlung einen Bonus gewähren. Schließlich hat in der heutigen Zeit niemand etwas zu verschenken. Es gibt dennoch nicht wenige Anbieter, die solche Promotionen anbieten. So können Spieler im Casino 40 Freispiele ohne Einzahlung erhalten. Man spricht dabei auch von einem No Deposit Bonus. Die Freispiele werden häufig direkt nach der Registrierung auf dem Spielerkonto gutgeschrieben.

Ein einzahlungsfreier Casino Bonus wird meist ausschließlich an Neukunden vergeben. Voraussetzung ist deshalb, dass der Spieler im betreffenden Online Casino noch nicht registriert ist. Um ein neues Konto zu eröffnen, reichen wenige Angaben wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer aus. Im Anschluss werden die 40 Free Spins direkt gutgeschrieben oder können im Spielerkonto aktiviert werden.

Bei einigen Aktionen muss für die Aktivierung jedoch ein Bonus Code eingegeben werden. Meist handelt es sich dabei um eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen, die direkt beim jeweiligen Angebot verraten wird. Um die Prämie zu erhalten, geben Sie den Code bei der Anmeldung einfach in das entsprechende Feld ein. Um Fehler bei der Eingabe zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Bonuscode per Copy and Paste zu kopieren und einzufügen.

Wer sich für einen Anbieter entschieden hat, bei dem es keinen Casino Bonus ohne Einzahlung gibt, kann auch direkt beim Support eine Anfrage stellen. Es kommt vor, dass die Mitarbeiter neuen Kunden für die Registrierung ein Angebot mit Freispielen oder einem kostenlosen Startguthaben machen.

Jetzt 40 Freispiele ohne Einzahlung holen

Am schnellsten funktioniert das Ganze über unsere Webseite. Hier haben wir die aktuell besten Angebote mit 40 gratis Freispielen zusammengefasst. Sie lassen sich in wenigen Schritten aktivieren:

  • Den gewünschten Bonus auswählen und per Link zum Online Casino wechseln.
  • Das Registrierungsformular vollständig ausfüllen. Wichtig ist, dass alle Angaben korrekt sind, da es sonst bei einer späteren Auszahlung zu Problemen kommen wird.
  • Im Anschluss muss das Kundenkonto noch aktiviert werden. Hierzu einfach auf den entsprechenden Link in der Bestätigungsmail klicken.
  • Die Bonusrunden werden nun auf dem Account gutgeschrieben und können sofort gespielt werden.

Es ist durchaus möglich, mit den 40 Free Spins einen echten Gewinn zu erzielen, der sich auszahlen lässt, wenn alle Bedingungen erfüllt sind. Anschließend wartet bei der ersten Einzahlung zumeist noch ein weiterer Bonus.

Bonusbedingungen – Darauf gilt es bei 40 Free Spins ohne Einzahlung zu achten

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die 40 gratis Freispiele ohne Einzahlung nach der Registrierung nur für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung stehen. In aller Regel müssen sie innerhalb von 1 bis 3 Tagen genutzt werden. Man sollte sich also nicht allzu viel Zeit lassen.

Mit etwas Glück bleibt nach der Nutzung der Freispiele ein Gewinn stehen. Dieser wird zunächst als Bonusgeld auf dem Spielerkonto verbucht. Um sich das Guthaben auszahlen zu lassen, muss es zunächst freigespielt werden. Dadurch wird das Bonusgeld in Echtgeld umgewandelt. Beim Freispielen der Erlöse gilt es, genau auf die Umsatzvorgaben des Online Casinos zu achten.

Wichtig sind vorwiegend die Rollover-Vorgaben. Sie geben an, wie oft die Gewinne umgesetzt werden müssen. Dabei gibt es zwischen den einzelnen Casinoplattformen deutliche Unterschiede. Während sich einige Anbieter mit einem 20-fachen Umsatz begnügen, muss der Gewinn bei anderen bis zu 100-mal durchgespielt werden. Als fair lassen sich Umsatzbedingungen bezeichnen, die einen 20- bis 40-fachen Umsatz vorsehen.

Ein Beispiel: Angenommen, es bleibt nach den 40 Freispielen ein Gewinn von 20 Euro stehen und die Bedingungen des Casinos sehen einen 40-fachen Umsatz vor. In diesem Fall wird vor der Auszahlung ein Gesamtumsatz von 800 Euro benötigt.

Die Anbieter geben zudem einen Zeitraum vor, in dem die Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen. Er liegt häufig zwischen sieben und 30 Tagen. Gelingt dies nicht, verfällt der Bonus ebenso wie bereits erzielte Gewinne. Deshalb sollte man mit dem Freispielen der Gewinne möglichst schnell beginnen. Zu beachten ist, dass nicht das gesamte Spiele Angebot in vollem Umfang zur Erfüllung des Umsatzziels beiträgt. Tischspiele wie Blackjack oder Roulette werden mit maximal 10 Prozent oder gar nicht berücksichtigt. Gleiches gilt auch für Einsätze im Live Casino. Einsätze an Spielautomaten werden dagegen mit einigen Ausnahmen üblicherweise voll angerechnet.

Ein weiterer Punkt sind die geltenden Gewinnlimits. Um das Risiko zu hoher Ausgaben zu begrenzen, beschränken die Casinos bei einem Bonus ohne Einzahlung fast immer den möglichen Gewinn. Die Auszahlung wird daher oft bei einem Betrag zwischen 50 und 200 Euro gedeckelt.

Wofür werden 40 gratis Freispiele ohne Einzahlung am besten eingesetzt?

Sobald Sie sich auf der anbietenden Plattform registriert haben, werden die Freispiele gutgeschrieben und es kann direkt losgehen. Eine Einzahlung ist nicht erforderlich. In den meisten Fällen sind die Freispiele jedoch auf einen Spielautomaten begrenzt. Gelegentlich können auch mehrere Slots eines bestimmten Providers genutzt werden.

Der Einsatz kann bei gratis Freispielen von den Spielern nicht festgelegt werden. Er wird stattdessen vom Online Casino vorgegeben und entspricht häufig dem Mindesteinsatz des jeweiligen Automaten. Ansonsten können in der Regel alle Features des Slots genutzt werden. Somit sind Freispiele die ideale Möglichkeit, neue Spielautomaten im Echtgeldmodus zu testen.

In keinem Fall sollte man 40 Free Spins ohne Einzahlung als Möglichkeit auf den schnellen Gewinn sehen. Vielmehr eignet sich ein No Deposit Bonus dazu, Erfahrungen mit dem Glücksspiel in einem Online Casino zu sammeln. So bietet sich die Chance, das Spielesortiment in Augenschein zu nehmen oder den Kundenservice auf die Probe zu stellen.

Die beliebtesten Spielautomaten für Freispiele

Bei einem Blick auf die angebotenen Freispiele ohne Einzahlung 2022 zeigt sich, dass einige Slots besonders häufig vertreten sind. Die beliebtesten stellen wir nachfolgend kurz vor:

Book of Dead

Bei diesem beliebten Slot von Play’n GO unternehmen Spieler gemeinsam mit dem Abenteurer Rich Wilde eine Reise in das geheimnisvolle Ägypten. Der Automat hat einen klassischen Aufbau mit fünf Walzen und zehn Gewinnlinien. Book of Dead gehört inzwischen zu den absoluten Klassikern und ist in nahezu jedem Online Casino vertreten. Wie man Freespins für Book of Dead erhält.

40 Freispiele ohne Einzahlung Starburst

Der von NetEnt entworfene Slot begeistert Spieler bereits seit vielen Jahren. Ein Grund hierfür ist seine Einfachheit. Dank des simplen Aufbaus können auch Einsteiger sofort loslegen. Ziel ist es, so viele Juwelen wie möglich zu sammeln. Die verschiedenen Bonus Features sorgen für lukrative Extragewinne. Freispiele ohne Einzahlung für Starburst sind auf verschiedenen Casinoportalen zu finden und ermöglichen einen idealen Einstieg in die Welt des Glücksspiels. Wie man Free Spins für Starburst erhält.

Gonzo’s Quest

Mit Gonzo’s Quest hat NetEnt einen weiteren äußerst beliebten Slot am Start. Der Automat wurde in den letzten Jahren mehrfach als beliebtester Online Slot ausgezeichnet. Der Titel sorgt für jede Menge Action, da die Gewinnsymbole hier von oben nach unten fallen. Spieler schlüpfen in die Rolle des spanischen Eroberers Gonzalo Pizarro. Es warten aufregende Abenteuer mit erstklassigen Gewinnmöglichkeiten. Wie man Freispiele ohne Einzahlung für Gonzo’s Quest.

Wie kann man sich die Gewinne aus den 40 Freispielen auszahlen lassen?

Wer im Casino 40 Freispiele bei Registrierung genutzt und dabei Gewinne erwirtschaftet hat, muss vor deren Auszahlung bestimmte Bedingungen erfüllt haben. Bevor man sich das Geld auszahlen lassen kann, muss vor allem das geltende Umsatzziel erreicht werden, wie wir bereits erläutert haben. In keinem Fall sollte vorab eine Auszahlung angefordert werden. Es droht sonst der Verlust des Bonus und der bereits erzielten Gewinne. Bei den meisten Anbietern lässt sich der Fortschritt im Kundenkonto jederzeit nachvollziehen. Wurde der Gewinn komplett freigespielt, wird das Guthaben als auszahlbar angezeigt.

In wenigen Schritten eine Auszahlung anfordern:

  • Um eine Auszahlung anzustoßen, muss man im Kundenkonto angemeldet sein. Loggen Sie sich deshalb zunächst mit Ihren Zugangsdaten ein.
  • Der Button zur Auszahlung findet sich gewöhnlich im persönlichen Profil. Nach Aufrufen des Kassenbereichs werden die verfügbaren Auszahlungsmethoden angezeigt.
  • Anschließend wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus, geben den gewünschten Betrag ein und bestätigen die Auszahlung.
  • Die Anfrage wird nun von einem Mitarbeiter des Casinos bearbeitet. Bei guten Anbietern sollte dies nicht länger als zwei Tage dauern.

Vor der ersten Auszahlung ist noch eine Verifizierung des Spielerkontos erforderlich. Dies ist nicht nur in Deutschland, sondern bei allen Anbietern mit einer gültigen Glücksspiellizenz vorgeschrieben. Um das Kundenkonto zu verifizieren, werden verschiedene Dokumente online hochgeladen oder per E-Mail an den Kundenservice gesendet. Benötigt wird eine Ausweiskopie mit Vorder- und Rückseite und ein Adressnachweis. Letzteres kann eine Rechnung des Energieversorgers oder Telefonanbieters sein.

Auf einigen Plattformen gibt es noch eine weitere kleine Hürde. Vor der Auszahlung muss zunächst ein kleiner Betrag eingezahlt werden. Meist handelt es sich dabei um 10 Euro. Der eingezahlte Betrag kann ohne besondere Bedingungen für das gesamte Spielangebot eingesetzt und im Anschluss ausgezahlt werden.

Grundsätzliches über 40 Freispiele ohne Einzahlung

Ein Bonus ist für viele Casinospieler das Salz in der Suppe. Lange Zeit gab es ausschließlich Bonusangebote, die an eine Einzahlung geknüpft waren. Mittlerweile finden sich jedoch immer mehr Promotionen, die auch ohne Einzahlung sofort erhältlich sind. Eine solche Prämie wird auch als No Deposit Bonus bezeichnet und kann sowohl ein kleines Startguthaben als auch Freispiele enthalten. Bietet ein Casino 40 Freispiele ohne Einzahlung an, erhält man 40 Gratisdrehungen, ohne hierfür eigenes Geld einzahlen zu müssen. Es besteht somit keinerlei finanzielles Risiko.

Bei jedem Dreh wird mit dem Mindesteinsatz gespielt. Liegt dieser beispielsweise bei 10 Cent, haben 40 Freispiele einen monetären Gegenwert von 4 Euro. Bleibt nach den Freispielen ein Gewinn übrig, wird er zunächst als Bonusguthaben gutgeschrieben, das nicht auszahlbar ist.

Nun geht es darum, das Bonusgeld nach und nach in Echtgeldguthaben umzuwandeln. Hierzu wird der Gewinn immer wieder eingesetzt. Je nach Anforderung des Casinos ist ein 20- bis 100-facher Umsatz erforderlich. Erst wenn die Umsatzbedingungen komplett erfüllt wurden, ist der Gewinn auszahlbar. Für Freizeitspieler stellen die Bonusbedingungen mitunter eine große Hürde dar. Deshalb sollte die Gewinnauszahlung bei gratis Freispielangeboten nicht im Vordergrund stehen. Vielmehr sorgen die Free Spins für jede Menge Spielspaß und ermöglichen zudem, Automaten unter Echtgeldbedingungen zu testen.

Warum bieten Online Spielhallen gratis Freispiele an?

Diese Frage lässt sich einfach beantworten. Der Konkurrenzkampf unter den Casinos im Internet ist hart. Die Anbieter versuchen daher, mit solchen Promotionen neue Kunden zu gewinnen. Hierfür sind 40 Freispiele ohne Einzahlung bei Registrierung eine gute Möglichkeit. Die Spieler werden animiert, ein Kundenkonto zu eröffnen und Hoffnung dabei ist, dass sich der neue Kunde wohlfühlt und nach den kostenlosen Freispielen auch echtes Geld einzahlt.

Es handelt sich hier um ein echtes Win-Win-Geschäft. Das Casino erhält auf diese Weise neue Mitglieder und der Spieler kann sich kostenlos und ohne Risiko an einem beliebten Automaten austoben. Für die Casinoplattform halten sich die Risiken ebenfalls in Grenzen. Zwar gibt es Spielautomaten, die mit nur einem Dreh Millionengewinne ermöglichen, doch für diese werden keine Freispiele angeboten. Zusätzlich wird der mögliche Gewinn auf einen bestimmten Höchstbetrag begrenzt. Insofern bieten kostenlose Aktionen für beide Seiten eine Menge Vorteile.

Gibt es noch weitere Boni ohne Einzahlung?

Geht es um einen Startbonus, für den keine Einzahlung erforderlich ist, wird zwischen zwei Varianten unterschieden. Zum einen gibt es Aktionen, bei denen sich die Spieler über eine bestimmte Menge an Gratisdrehungen freuen dürfen. Zum anderen gibt es ein kostenloses Startguthaben auf das Spielerkonto. Hierbei handelt es sich meist um einen Betrag zwischen 5 und 20 Euro.

Gratisdrehungen

Kostenlose Spins werden in Online Casinos am häufigsten angeboten. Es gibt sie oftmals für beliebte Slots wie Starburst oder für brandneue Spielautomaten. In einigen Fällen werden damit auch mehrere Slots eines bestimmten Entwicklers beworben. So können beispielsweise die Top Automaten von NetEnt kostenfrei gespielt werden.

Gratisguthaben

Ein kostenloses Startguthaben wird ebenso wie Freispiele direkt nach der Registrierung gutgeschrieben. Auch hierfür muss kein eigenes Geld eingezahlt werden. Die Angebote sind allerdings sehr unterschiedlich. Bei einigen Anbietern gibt es lediglich 5 Euro, während andere 20 Euro oder noch mehr gutschreiben. Je höher das Guthaben, desto strenger sind jedoch meist auch die Bonusbedingungen.

Ein Vorteil im Vergleich zu den Freispielen ist, dass Sie das Gratisguthaben bei viel mehr Games einsetzen können. Vor einer Auszahlung sind auch beim Gratisguthaben einige Bedingungen zu erfüllen. Das gewährte Bonusgeld muss ebenfalls mehrfach umgesetzt werden.

Gratis Freispiele oder Startguthaben – Was ist besser?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten und hängt immer von den Vorlieben des Spielers ab. Auf den ersten Blick scheint ein Startguthaben attraktiver zu sein. Damit lassen sich verschiedene Spiele testen und es können oftmals höhere Einsätze platziert werden.

Im Gegenzug ist bei 40 Freispielen garantiert, dass die Nutzer auch tatsächlich 40 kostenlose Runden drehen können. Dafür ist die Auswahl häufig auf einen Slot begrenzt. Um die beiden Varianten gegeneinander abzuwägen, hilft ein Blick in die Bonusbedingungen. Mitunter sind diese bei einem Startguthaben etwas strenger.

Welche Arten von Freispielen gibt es noch?

Freispiele kommen in Online Spielhallen in den unterschiedlichsten Formen vor. Dabei bieten alle Varianten ihre individuellen Vor- und Nachteile. Nachfolgend ein kurzer Überblick, welche Arten es noch gibt.

Freispiele mit Einzahlung

Neukunden erhalten auf vielen Portalen ein Willkommenspaket aus Einzahlungsbonus und Freispielen. Zudem werden oftmals auch die folgenden Einzahlungen mit Freispielen belohnt. Im Vergleich zu Angeboten mit 40 Free Spins No Deposit sind die Umsatzbedingungen weniger streng. Zudem ist der Gewinn in seiner Höhe meistens nicht begrenzt.

Freispiele für VIP Mitglieder

Mittlerweile bieten die meisten Online Casinos ein eigenes VIP-Programm an. Dabei können die Spieler mit jedem Einsatz Bonuspunkte sammeln. Die Punkte lassen sich ab einem gewissen Stand gegen Prämien eintauschen. Zu den angebotenen Prämien gehört meist auch eine bestimmte Anzahl von Freispielen. Zudem werden mit dem Erreichen jeder neuen Stufe ebenfalls Bonusrunden freigeschaltet.

Freispiele als Preis bei Turnieren

Slot-Turniere haben ihren eigenen Reiz. Zum einen kann man sich dabei mit anderen Spielern messen und zum anderen locken tolle Preise. So lassen sich ebenfalls jede Menge Freispiele abstauben. Die Gutschrift erfolgt sofort und bei einer Auszahlung gelten die üblichen Bedingungen.

Freispiele ohne Umsatzbedingungen

Diese Variante ist ebenso beliebt wie selten. Um sich einen Gewinn auszahlen zu lassen, müssen keine besonderen Bedingungen erfüllt werden. Das bedeutet, dass nach der Nutzung der Freispiele eine sofortige Auszahlung möglich ist. In der Praxis sind solche Boni jedoch schwer zu finden. Das Risiko für den Anbieter ist deutlich höher.

Bei 40 Freispielen ohne Einzahlung sollten Sie nicht zögern

Angebote mit 40 Free Spins No Deposit bringen in jedem Fall eine Menge Vorteile. Sie sind mit keinerlei Risiko verbunden, da Spieler nicht ihr eigenes Geld einsetzen müssen. Selbst wenn es zu keiner Gewinnauszahlung kommt, sorgen die Freispiele für ordentlich Spaß und Action. Bleibt am Ende noch ein Gewinn übrig – umso besser! Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Spielautomaten risikolos im Echtgeldmodus getestet werden können. Gleichzeitig kann das jeweilige Online Casino in Augenschein genommen werden. Unter anderem lässt sich der Kundenservice unter die Lupe nehmen.