Die besten Zahlungsmethoden im Casino Online

Inhaltsverzeichnis

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Zahlungsmöglichkeiten Sie schnell und unkompliziert Geld überweisen, welche Vor- und Nachteile es dabei gibt und was Sie sonst noch über Zahlungen im Online Casino wissen müssen.

Ein- und Auszahlungen im Online Casino – So funktioniert es

Casino Zahlungsmethoden gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Während Sie bei jeder Methode natürlich auch ganz individuelle und spezifische Details beachten müssen, so ist die Vorgehensweise bei den Ein- und Auszahlungen im Online Casino bei allen Zahlungsmöglichkeiten in ihren Grundzügen gleich:

  • Sie registrieren sich in einem Online Casino und melden sich an.

  • Öffnen Sie dann den Banking-Bereich des Casinos und wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus.

  • Geben Sie den Betrag ein, den Sie ein- bzw. auszahlen lassen möchten und bestätigen Sie die Transaktion. Eventuell ist eine Verifikation und Bestätigung der Überweisung beim zugehörigen Zahlungsanbieter nötig.

Nur drei Schritte braucht es also für eine erfolgreich im Online Casino durchgeführte Zahlung – und zwar ganz egal, ob Sie gerade eine Online Casino Einzahlung oder Auszahlung tätigen möchten.

Mit der Kreditkarte im Casino bezahlen

Beginnen wir nun gleich mit einer der beliebtesten, wenn nicht der insgesamt beliebtesten Methode für Ein- und Auszahlungen im Online Casino: den Kreditkarten. Kaum eine Casino Zahlungsmethode wird so häufig verwendet wie die gängigen Kreditkarten – und das ist auch nicht weiter verwunderlich. Immerhin sind die meisten von uns mit der Verwendung von Kreditkarten sehr vertraut und fühlen uns deshalb damit auch sehr sicher.

Zusätzlich dazu steht diese Karten eigentlich immer als Zahlungsmethoden in Online Casinos zur Verfügung. Es gibt also keine Einschränkung in der Verfügbarkeit und dadurch auch keine Einschränkungen bei der Auswahl des Casinos. Gängig sind dabei vor allem Visa und Mastercard. Andere Kreditkartenanbieter wie American Express oder Diners Club sind in deutschen Casinos allerdings kaum vertreten.

So funktionieren Kreditkarten

Wenn Sie eine Kreditkarte besitzen, sich dazu entschieden haben, Ihre nächste Online Casino Einzahlung mit dieser Kreditkarte durchzuführen, und auch bereits eine Plattform für Online Glücksspiel gefunden haben, auf der genau das möglich ist, dann haben Sie einen großen Teil der Arbeit bereits geleistet. Mit Kreditkarten zu bezahlen, ist nämlich so simpel, dass mit der Entscheidung dafür und der Casinoauswahl bereits das meiste getan ist.

Sollten Sie noch keine Kreditkarte besitzen, so können Sie sich in der Regel ganz einfach eine von der Bank ausstellen lassen. Ob Sie sich dabei für Visa oder Mastercard entscheiden, hat, zumindest hinsichtlich der Zahlungen im Online Casino, keinerlei Bewandtnis. Als Online Casino Zahlungsmethode eignen sich beide Karten gleich gut.

Um eine Einzahlung mit dieser Casino Zahlungsmethode durchzuführen, geben Sie lediglich die Kreditkartennummer, das Ablaufdatum und den dreistelligen Sicherheitscode (CCV) ein und bestätigen die Zahlung in der zugehörigen Banking-App. Möchten Sie später Auszahlungen durchführen lassen, so ist die Karte bereits gespeichert und Sie müssen die Daten in der Regel nicht erneut eingeben.

Alle Vorteile von Kreditkarten im Online Casino

Einen überaus wichtigen und positiven Aspekt von Zahlungen im Online Casino per Kreditkarte haben wir ja bereits erwähnt: die weite Verbreitung und somit große Verfügbarkeit. Auch die Verwendung von Kreditkarten ist einfach und gehört für die meisten Casinobesucher auch außerhalb der Online Spielhallen zum Alltag. Unter den Online Casino Zahlungsmethoden sind Kreditkarten außerdem von Vorteil, da Einzahlungen in Echtzeit erfolgen und Sie somit auch wirklich sofort nach der Einzahlung mit dem überwiesenen Geld zu spielen beginnen können.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Grundidee hinter Kreditkarten: Wer eine Kreditkarte nutzt, kann damit ein Monat lang Zahlungen durchführen, bevor die Beträge letztendlich auch tatsächlich vom eigenen Konto abgebucht werden. Bezahlt wird somit erst bis zu 30 Tage später.

Und als wären das noch nicht genügend Vorteile, überzeugt die Kreditkarte bei Ein- und Auszahlungen im Internet auch durch einen recht hohen Sicherheitsfaktor. Solange die Datenübertragungen verschlüsselt übertragen werden und Sie ein sicheres TAN-Verfahren nutzen, besteht bei Kreditkartentransaktionen ein eher geringes Risiko. Grundsätzlich sind Kreditkarten außerdem bei Casinobesuchern sehr beliebt, da eben nicht nur Ein-, sondern auch Auszahlungen mit Kreditkarten möglich sind. Das ist nämlich nicht bei allen Online Casino Zahlungsmöglichkeiten der Fall.

Nachteile von Kreditkarten im Online Casino

Bei so vielen Vorteilen könnte man meinen, dass es eigentlich kaum mehr etwas geben kann, das gegen die Verwendung von Kreditkarten als Zahlungsmethode im Casino spricht. Doch ein paar Kleinigkeiten gibt es auch hier zu beachten. Nicht immer sind Überweisungen mit Kreditkarten auch zu hundert Prozent kostenlos. Achten Sie also immer genau auf die Zahlungsbedingungen, die für diese Zahlungsmethode spezifiziert werden.

Da Sie bei der Einzahlung bzw. Auszahlung natürlich immer Ihre gesamten Kreditkartendaten angeben, sollten Sie außerdem darauf achten, dass Ihr Online Casino auch tatsächlich sicher und seriös ist. Unser Tipp: Halten Sie sich einfach an eines der von uns bereits überprüften Spielcasinos für deutsche Spieler – dort sind sie garantiert gut aufgehoben und müssen keinerlei Betrug befürchten.

Mit der Debitkarte im Casino bezahlen

Mindestens ebenso bekannt und inzwischen auch in Online Casinos als Zahlungsmethode beinahe ebenso verbreitet wie die zuvor erwähnten Kreditkarten sind die sogenannten Debitkarten. Die Funktionsweise ähnelt dabei derjenigen von Kreditkarten sehr stark. Debitkarten sind übrigens auch als EC Karten oder Maestro-Karten (die Debitkarte analog zur Mastercard) bekannt. Inzwischen gibt es auch eigene Visa Debitkarten. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass im Online Casino das Zeichen für Maestro oder Visa Debit vorhanden ist, wenn Sie mit Debitkarte bezahlen möchten.

So funktionieren Debitkarten

Die Funktionsweise ähnelt, wie bereits erwähnt, den Kreditkarten. Es gibt in den meisten Fällen nämlich ganz einfach ebenfalls eine Kartennummer, ein Ablaufdatum und einen Sicherheitscode, durch deren Eingabe die Zahlungen ermöglicht werden.

Egal, welche Art der Debitkarte Sie für die Zahlungen im Casino verwenden, Sie können mit diesen Karten immer nur so viel Geld bei einer Einzahlung überweisen, wie sich aktuell auf Ihrem Kartenkonto befindet. Der Betrag wird dann sofort von Ihrem Konto abgezogen und nicht wie bei der Kreditkarte erst am Ende des Monats abgerechnet.

Alle Vorteile von Debitkarten im Online Casino

Wer Debitkarten für Online Zahlungen im Casino verwendet, kann nicht nur schnelle und sichere Überweisungen garantiert wissen, sondern vor allem auch mit einer großen Auswahl an Casinoseiten rechnen. Beinahe alle Online Spielbanken in Deutschland akzeptieren Debitkarten für Ein- und Auszahlungen.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem die Kostenkontrolle. Mit Debitkarten können Sie nämlich immer nur so viel Geld ausgeben, wie sich bereits auf dem Konto befindet. So behalten Sie immer den Überblick über Ihre Finanzen. Während Kreditkarten mit einem gewissen Risiko der Verschuldung einhergehen, müssen Sie bei Debitkarten nicht befürchten, mehr Geld auszugeben, als Sie eigentlich besitzen.

Nachteile von Debitkarten im Online Casino

Was für den einen von Vorteil ist, das sieht manch ein Spieler jedoch auch als Nachteil: Bei der Verwendung von Debitkarten müssen Sie das Geld, das Sie einzahlen möchten, auch zum Zeitpunkt der Online Casino Einzahlung auf dem Konto haben und sind somit ein wenig in Ihrer Flexibilität eingeschränkt.

Auch bezüglich der Sicherheit müssen Sie bei Debitkarten ein wenig aufpassen. Nur wenn Sie in einem sicheren und seriösen Casino spielen, sollten Sie Debitkarten verwenden, da bei Transaktionen über diese Zahlungsmethode immer auch Ihre Bankdaten an das Casino übermittelt werden.

Über Online Banking im Casino bezahlen

Eine Vielzahl der Zahlungsdienstleister setzt in der heutigen Zeit darauf, Online Banking Zahlungsdienste anzubieten, mit denen Nutzer im virtuellen Casinospiel ihre Einsätze überweisen können. Wovon wir hier sprechen? Vor allem von der inzwischen weithin bekannten Sofortüberweisung (Klarna) und Trustly hat vermutlich auch schon jeder einmal gehört. Auch Rapid Transfer und Giropay fallen in diese Kategorie der Zahlungsmethoden im Casino.

Neben der Online Banküberweisung über Drittanbieter gibt es außerdem die Möglichkeit, mit der traditionellen Banküberweisung Geld einzuzahlen. Ein sehr sicheres Verfahren unter den Online Casino Zahlungsmöglichkeiten, das genau deshalb häufig von High Rollern,die große Geldsummen einzahlen möchten, genutzt wird.

So funktioniert die Bezahlung per Online Banking

Als eine der bekanntesten Online Casino Zahlungsarten ist den meisten Casinobesuchern die Funktionsweise der Bezahlung per Online Banking inzwischen bereits in Fleisch und Blut übergegangen. Für alle, die sich zum ersten Mal an diese Casino Zahlungsmethode heranwagen, wollen wir allerdings dennoch kurz erklären, wie genau die Ein- und Auszahlungen über Online Banking im Casino funktionieren. Dabei soll es vor allem um die elektronischen Zahlungsarten gehen.

Die grundsätzliche Idee dieser Zahlungsmethode ist, dass Sie über die Eingabe Ihrer ganz regulären Online Banking Daten die Geldüberweisung durchführen.

Im ersten Schritt wählen Sie im Casino selbst den gewünschten Betrag für die Einzahlung aus und bestätigen die Auswahl der Casino Zahlungsmethode. Daraufhin werden Sie zu Ihrem Online Banking weitergeleitet und bekommen ein Formular zu sehen, über das Sie sich wie gewohnt in Ihrem Online Banking System anmelden. Nachdem Sie im Online Banking die Überweisung bestätigt haben, wird das Geld über den Zahlungsanbieter (Klarna, Trustly, Giropay, etc.) ans Casino weitergeleitet und Sie können mit dem Geld aus der Einzahlung im Casino zu spielen beginnen.

Alle Vorteile bei der Verwendung von Online Banking

Der wohl größte Vorteil, wenn Sie einen solchen Online Banking Zahlungsanbieter nutzen, um Geld aufs Casinokonto zu übertragen, ist, dass Sie mit der Handhabung bereits vertraut sind – immerhin läuft hier alles über Ihr gewohntes Online Banking ab. Außerdem ist es nicht nötig, wie bei einer regulären Überweisung auf die Bestätigung und Freigabe des Auftrags seitens der Bank zu warten. Durch den Zahlungsanbieter, der vermittelt (Klarna, Giropay, etc.), wird die Überweisung bei dieser Online Casino Zahlungsart sofort durchgeführt und Sie können innerhalb weniger Sekunden mit dem Echtgeldspiel im Online Casino beginnen.

Nachteile bei der Verwendung von Online Banking

Um diese Art der Online Casino Zahlungsmethode verwenden zu können, gibt es eine grundlegende Voraussetzung. Sie müssen bereits ein Konto bei einer der von dieser Casino Zahlungsmethode akzeptierten Partnerbank haben, bei dem Online Banking funktioniert. Doch keine Sorge, alle großen und bekannten Online Banking Zahlungsanbieter wie Giropay oder Trustly sind mit allen gängigen deutschen Banken verbunden. So kommt es nur sehr selten vor, dass ein Spieler in diesem Punkt auf Probleme stößt.

Mit E-Wallets im Online Casino bezahlen

NETELLER, Skrill, PayPal, EcoPayz, MyFinity, Jeton, MuchBetter, Zimpler. Die Liste der verschiedenen E Wallet Zahlungsmöglichkeiten ist lang. Beinahe jeder Casinospieler in Deutschland verwendet vermutlich bereits einen dieser Instant Banking Dienste und kann dadurch ohne Umwege und ohne Vorlaufzeit direkt mit einer dieser Methoden seine Zahlungen im Casino durchführen.

Was ein E-Wallet eigentlich ist? Ganz einfach: eine elektronische Geldbörse. Ebenso wie bei Ihrer Geldbörse zu Hause können Sie dort Geld aufbewahren und damit Zahlungen durchführen.

So funktionieren E-Wallets

Bevor Sie mit einem E-Wallet bezahlen können, müssen Sie sich auf der Seite des Zahlungsanbieters registrieren und somit die elektronische Geldbörse aktivieren. Das gilt für alle Zahlungen per E-Wallet. Ist das getan, können Sie Geld auf Ihr E-Wallet überweisen und dann damit im Casino bezahlen – einer der einfachsten Online Casino Zahlungsmethoden, die vermutlich auch genau deshalb so beliebt ist.

Wie bei einer regulären Geldbörse muss allerdings auch erst einmal Geld aufs E-Wallet gepackt werden. Dafür können Sie ganz einfach von Ihrem regulären Bankkonto Geld überweisen oder über Ihre Kreditkarte Geld einzahlen. Auch von anderen E-Wallets können Sie Geld an Ihr gewünschtes E-Wallet, das Sie für die Zahlungen im Casino verwenden möchten, schicken.

Einige der E-Wallets, die Sie unter den Online Casino Zahlungsmethoden finden, erlauben außerdem eine direkte Verknüpfung mit Ihrem Bankkonto bzw. Ihrer Kreditkarte, so dass Sie nicht erst Geld ans E-Wallet senden müssen, sondern über das E-Wallet direkt Geld von Ihrem Bankkonto beziehen können. Letzteres kann ein besonderer Vorteil dieser Casino Zahlungsmethoden sein. So wird nämlich verhindert, dass Sie Ihre Bankdaten direkt an den Casinoanbieter weitergeben.

Alle Vorteile von E-Wallets im Online Casino

Wie bereits erwähnt, ist einer der ganz großen Vorteile bei der Verwendung einer der E-Wallet Casino Zahlungsmethoden, dass Sie nicht Ihre tatsächlichen Bankdaten an das Casino, in dem Sie Zahlungen durchführen, weitergeben. Ein doppelter Schutz für doppelte Sicherheit. Außerdem laufen Zahlungen über E-Wallets in Echtzeit ab, so dass Sie sofort mit dem Geld der Einzahlung zu spielen beginnen können.

Während zwar nicht bei allen E-Wallets auch Auszahlungen möglich sind, so zählen diese Casino Zahlungsmethoden dennoch zu den Zahlungsmethoden, bei denen in der Regel Transaktionen in beide Richtungen möglich sind. Sollte das bei einem bestimmten E-Wallet nicht der Fall sein, dann wird das eigens erwähnt.

Nachteile von E-Wallets im Online Casino

Nachteile gibt es bei dieser Art von Zahlungsmethoden eigentlich kaum. Die meisten Spieler nutzen ohnehin auch in anderen Zusammenhängen E-Wallets, Die Transaktionen laufen schnell und sicher ab und es gibt eine allgemein sehr weite Verbreitung in den Online Casinos. Einzig die Tatsache, dass einige der bekannten und beliebten E-Wallets noch nicht in allen Spielbanken als Zahlungsmethode akzeptiert werden, ist ein kleiner Nachteil, mit dem sich vor allem PayPal-Nutzer herumschlagen müssen. Dieses in Deutschland so beliebte E-Wallet befindet sich in den meisten Casinos nämlich nicht unter den akzeptierten Zahlungsmethoden.

Mit Bitcoin und Kryptowährungen im Online Casino bezahlen

Unter den Trends der Casino Zahlungsmethoden 2022 sind vor allem die verschiedenen Kryptowährungen zu erwähnten. Angefangen hat es bereits vor einigen Jahren, als Bitcoin immer bekannter und beliebter wurde. Heute gibt es unter den Zahlungsmethoden im Online Casino allerdings auch viele andere Kryptowährungen, die von Spielern genutzt werden können. Die bekanntesten Kryptowährungen sind neben Bitcoin inzwischen vor allem LiteCoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Dogecoin und Ripple/XRP.

Jede dieser Krypto Zahlungsarten bringt ihre eigenen kleinen Vor- und Nachteile mit sich. Grundsätzlich funktionieren alle Kryptowährungen allerdings nach einem ähnlichen Prinzip: Es handelt sich um dezentralisierte Währungen, die unabhängig von Banken und Staaten existieren.

So funktionieren Kryptowährungen

Wer für seine Zahlungen im Online Casino sogenannte Kryptos nutzen möchte, muss natürlich zuerst auch solche Kryptowährungen besitzen. Im häufigsten Fall geht es dabei um Bitcoin. Sie müssen sich in diesem Falle für Ihre Zahlungen im Internet also ein Wallet für Bitcoin zulegen. Eine solche Bitcoin-Geldbörse können Sie auf verschiedenen Online Plattformen erhalten. Haben Sie eine entsprechende Brieftasche, können Sie Bitcoin kaufen und in dem elektronischen Wallet verwahren. Alternativ können Sie auch eine Software auf Ihrem PC installieren und Ihre Bitcoin dort aufbewahren.

Im Online Casino eine Einzahlung mittels Bitcoin durchzuführen, ist sehr simpel:

  • Öffnen Sie den Banking-Bereich der Casinoplattform.

  • Wählen Sie Bitcoin als Zahlungsmethode aus.

  • Daraufhin wird Ihnen eine sogenannte Empfangsadresse angezeigt, an die Sie die Bitcoins senden müssen.

  • Die tatsächliche Einzahlung läuft dann über Ihr Bitcoin-Konto. Geben Sie dort ganz einfach die angezeigte Empfangsadresse ein und wählen Sie den gewünschten Betrag.

  • Nach der Bestätigung werden die Bitcoins sofort im Casino eingezahlt.

Insbesondere dann, wenn Sie es bereits gewohnt sind, mit Bitcoin online zu bezahlen, ist diese Zahlungsmethode eine der wohl einfachsten und auch sichersten Zahlungsarten, die Sie im Online Casino nutzen können.

Alle Vorteile von Kryptowährungen im Online Casino

Ein großer Vorteil von Kryptowährungen ist natürlich die bereits erläuterte schnelle und einfache Einzahlung von Bitcoin aufs Casinokonto. Doch das ist erst der Anfang. Viel wichtiger ist den meisten Nutzern dieser Zahlungsmethode, dass es sich um eine der sichersten Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen bei Casinoplattformen handelt. Sie geben keinerlei Bankdaten an den Casinoanbieter weiter und müssen sich somit auch keine Sorgen über mögliches Hacking oder mögliche Sicherheitslücken bei der Übertragung machen. Auch in puncto Schnelligkeit überzeugen Bitcoin und Co. mit einer sehr guten Performance.

Nachteile von Kryptowährungen im Online Casino

Ein Nachteil, den Fans der Krypto Zahlungsmethoden in Online Casinos akzeptieren müssen, ist die Tatsache, dass Kryptowährungen bisher noch nicht so verbreitet sind, wie viele andere Währungen. Möchten Sie also mit Bitcoin und Co. bezahlen, sind Sie in ihrer Auswahl der Casinos ein wenig eingeschränkt.

Mit paysafecard im Online Casino bezahlen

Eine der wohl ältesten Online Casino Zahlungsarten sind die Geldkarten, die vor allem früher extrem beliebt warten. Die paysafecard wird allerdings auch heute noch in den meisten Casinos unter den Zahlungsmethoden aufgeführt und findet großen Zuspruch bei den Casinobesuchern. Warum? Ganz einfach: Mit diesen Geldkarten führen Sie Ihre Einzahlung komplett unabhängig von Ihrem Bankkonto durch. Sie sind in diesem Sinne völlig anonym und die Einzahlung im Casino erscheint nirgends auf Ihrem Bankkonto.

Bei der paysafecard handelt es sich also um eine Zahlungsmethode, die über Prepaid Karten funktioniert. Sie können die paysafecard an insgesamt über 450.000 Verkaufsstellen weltweit erwerben. Die nächste Verkaufsstelle finden Sie dabei direkt über den Verkaufsstellen-Finder auf der Webseite der Zahlungsmethode. Supermärkte, Tankstellen, Postfilialen – die Auswahl ist beinahe unendlich.

So funktioniert die paysafecard

Bei der paysafecard handelt es sich um eine sogenannte Geldkarte. Das bedeutet, Sie kaufen eine paysafecard in einer der Vorverkaufsstellen und können damit dann Ihr Casino Konto aufladen. Eine paysafecard ist bereits mit 5€ Guthaben erhältlich, wer lieber etwas mehr bei der nächsten Einzahlung überweisen möchte, kann allerdings selbstverständlich auch wesentlich größere Beträge von bis zu 100€ investieren. Ist Ihnen selbst das zu wenig, können Sie bei der Nutzung dieser Casino Einzahlungsmethode auch ganz einfach mehrere paysafecards hintereinander verwenden.

Die tatsächlichen Zahlungen erfolgen dann über den 16-stelligen Code, den jede paysafecard aufweist. Sie rufen ganz einfach den Banking-Bereich der Casinoplattform auf, wählen dort unter den gebotenen Casino Zahlungsmethoden die paysafecard aus, geben im dafür vorgesehenen Feld den Code ein und schon befindet sich das Geld auf dem Casinokonto.

Alle Vorteile der paysafecard im Online Casino

Einer der großen Vorteile der paysafecard unter den Casino Zahlungsmethoden ist, dass höchstmögliche Sicherheit gegeben ist. Sie tippen lediglich den Code der paysafecard ein, müssen aber keinerlei Bankdaten preisgeben, wenn Sie diese Option der angebotenen Zahlungsmethoden auswählen.

Außerdem laufen Ein- und Auszahlungen über diese Zahlungsmethode überaus schnell ab. Sie geben nur den Code ein und schon wird das Geld auf Ihr Casinokonto eingezahlt. Während Sie bei anderen Casino Zahlungsmethoden erst noch die Transaktion über Ihre Bank via App oder andere Mechanismen freigeben müssen, ist das hier nicht nötig.

Nachteile der paysafecard im Online Casino

Haben Sie sich unter den vorhandenen Online Casino Zahlungsarten für die Verwendung der paysafecard entschieden, gibt es letztendlich nur einen wirklichen Nachteil. Wer sich für die Geldkarten unter den Online Casino Zahlungsarten entscheidet, kann damit nur Geld einzahlen. In die andere Richtung, also in Richtung der Auszahlung, ist keine Überweisung möglich. Dafür müssen Sie sich dann eine andere der vorhandenen Zahlungsmöglichkeiten aussuchen.

Weiter Zahlungsmethoden im Online Casino

Eine ganze Menge an verschiedenen Online Casino Zahlungsmethoden haben wir Ihnen bereits vorgestellt. Doch selbst das ist noch nicht alles, was die Welt der virtuellen Zahlungsmöglichkeiten zu bieten hat!

CashtoCode ist ein weiteres System, das gerne in die Liste der Online Casino Zahlungsmethoden aufgenommen wird. Ähnlich der paysafecard bleiben Sie als Spieler hier gegenüber Ihrer Bank und auch der Casinoseite anonym und werden bei der Verwendung dieser Art der Zahlungsmethoden keine vertraulichen Daten weitergegeben. Zahlungen laufen dabei über Barcodes ab, die Sie generieren, wenn Sie Geld ins CashtoCode System einzahlen. Mit diesen können Sie dann ganz einfach online Zahlungen durchführen.

Die traditionelle Lastschrift gibt es ebenfalls – doch Achtung, hier brauchen Sie vermutlich etwas Geduld. Anders als bei den zuvor erwähnten Casino Zahlungsmethoden ist Ihr Geld hier in der Regel eine Weile unterwegs, bevor es tatsächlich auf Ihrem Konto ankommt.

Immer mehr Casinobesucher nutzen Smartphones. Dementsprechend finden sich unter den Casino Zahlungsmethoden immer häufiger auch die Zahlungsmethoden Apple Pay bzw. Google Pay. Etwas weniger gebräuchlich sind inzwischen die Zahlungen über SMS bzw. Handyguthaben und Handyvertrag geworden.

So funktioniert die Zahlung mit diesen weiteren Methoden

Je nachdem, für welche dieser weiteren Casino Zahlungsmethoden Sie sich entscheiden, gehen Sie entsprechend der jeweiligen Zahlungsarten auch bei der Ein- bzw. Auszahlung vor. Unser Tipp ganz allgemein: Sehen Sie sich, bevor Sie eine der Zahlungsmethoden verwenden, immer genau an, welche Limits gelten und ob möglicherweise Kosten entstehen können.

Vorteile dieser Alternativen

Dass es inzwischen so viele verschiedene Online Casino Zahlungsmethoden gibt, ist an sich bereits ein sehr großer Vorteil für Sie als Spieler. Wer außerdem mit mehreren verschiedenen Online Casino Zahlungsmethoden umgehen kann, dem stehen in der Welt der Online Casinos praktisch alle Türen offen.

Nachteile dieser Alternativen

Bei diesen Zahlungsarten handelt es sich um eher seltener auftretende Zahlungsmöglichkeiten. Möchten Sie eine dieser Zahlungsmethoden nutzen, so haben Sie in der Regel eine eher eingeschränkte Auswahl an Casinos zur Verfügung.

Limits und Gebühren bei Casino Ein- und Auszahlungen

Ein Thema, über das Sie bei der Nutzung verschiedener Online Casino Zahlungsmethoden auf jeden Fall nachdenken sollten, sind möglichen Gebühren, die im Zuge der Überweisungen entstehen können. Nicht jede der Zahlungsmethoden ist nämlich auch immer gratis zu verwenden.

Wichtig bezüglich der Gebühren ist, dass Sie bei den Zahlungsarten bereits bei der Ersteinzahlung ein Auge darauf werfen, wie es um die Gebühren bei späteren Auszahlungsanträgen bestellt ist. Haben Sie nämlich erst einmal eine der Zahlungsmethoden für die Geldeinzahlung genutzt, müssen Sie meist zwangsläufig auch mit der gleichen Methode die spätere Auszahlung durchführen.

Bezüglich der Limits gibt es vier relevante Punkte: die Limits bei Aus- und Einzahlungen und die Limits im oberen und unteren Bereich. Bei jeder der beiden Transaktionsarten (Aus- und Einzahlung) kann es je nach Zahlungsarten, die Sie verwenden, verschiedene Limits geben. Welche Zahlungsmethoden besonders hohe Limits haben bzw. auch ganz geringe Transaktionen erlauben, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Zahlungsmethode

Einzahlungslimit

Auszahlungslimit

Kreditkarten (Visa, Mastercard)

10€ bis 5.000€ pro Tag

ab 10€

Trustly

10€ bis 5.000€ pro Tag

ab 10€

MuchBetter

10€ bis 2.000€ pro Tag

keine Auszahlung möglich

NETELLER

10€ bis 25.000€ pro Tag

ab 10€

Skrill

10€ bis 5.000€ pro Tag

ab 10€

paysafecard

10€ bis 2.000€ pro Tag

keine Auszahlung möglich

Giropay

10€ bis 25.000€ pro Tag

keine Auszahlung möglich

SOFORT

10€ bis 5.000€ pro Tag

keine Auszahlung möglich

Reguläre Banküberweisung

1€0 bis 500€ pro Tag

ab 10€

Welche Zahlungsmethode ist die richtige für mich?

Die Frage nach den perfekten Zahlungsarten für Sie persönlich sollten Sie auf jeden Fall bereits klären, bevor Sie eine der Zahlungsmethoden im Online Spielsalon auswählen. Folgende Tipps helfen Ihnen auf dem Weg zur idealen Zahlungsoption.

Ideale Methoden für geringe Einzahlungen

Zahlungsmethoden, bei denen sehr geringe Einzahlungsbeträge möglich sind, gibt es inzwischen in großer Vielfalt. Von der Kreditkarte über E-Wallets bis hin zu elektronische Geldbörsen – die Auswahl an Zahlungsarten mit geringen Limits ist groß. Genauso wichtig ist hier aber auch die Wahl des Casinos, denn nicht auf jeder Plattform werden sehr geringe Einzahlungsbeträge akzeptiert.

Ideale Methoden für hohe Einzahlungen (High Roller)

Am anderen Ende des Spektrums befinden sich die High Roller und deren bevorzugte Zahlungsmethoden. Wer besonders hohe Geldsummen überweisen möchte, für den eignen sich natürlich ganz andere Zahlungsmethoden. Besonders bei den Einzahlungslimits unterscheiden sich die verschiedenen Zahlungsmethoden sehr stark. NETELLER oder auch Giropay gehören zu den beliebtesten Zahlungsarten von High Rollern, da sie Transaktionen bis zu 25.000€ erlauben. Bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen können oftmals sogar noch höhere Beträge überwiesen werden.

Ideale Methoden für besonders Eilige (die schnellsten Optionen)

Sie möchten sofort zu spielen beginnen, Ihr Geld also binnen Sekunden transferieren? Dann sind Sie hier genau richtig! Die folgenden Zahlungsmethoden gehören nämlich zu den schnellsten Zahlungsarten, die in Online Casinos derzeit angeboten werden: Skrill, NETELLER, Zimpler, Trustly, MuchBetter oder auch Giropay sind ideale Ansprechpartner, wenn es um zügige Überweisungen geht.

Probleme bei der Einzahlung und die unkompliziertesten Lösungswege

Nicht immer läuft bei den Überweisungen im Online Casino auch alles nach Plan, das wissen vermutlich die meisten, die schon des Öfteren am virtuellen Casinospiel teilgenommen und über Online Zahlungsmethoden Geld aufs Spielerkonto ein- bzw. ausgezahlt haben. Doch keine Sorge, in den meisten Fällen sind bei auftretenden Problemen schnell auch simple Lösungen gefunden und Sie können die Zahlungsmethoden daraufhin wie vorgesehen und wie gewohnt verwenden.

Grundsätzlich können Sie sich bei Fragen in einer Spielbank selbstverständlich immer auch an den Support für Kunden wenden. Der ist auf Spieleranfragen spezialisiert und kann Ihnen in den allermeisten Fällen sofort weiterhelfen. Die drei häufigsten Probleme, die bei der Einzahlung über Online Zahlungsmethoden im Casino auftreten, und die dazu ideal passenden Lösungsstrategien zeigen wir Ihnen jetzt.

Was tun, wenn die Kredit-, Debit- oder Prepaid-Karte abgelehnt wird?

Wird bei einer Ihrer Zahlungen die Karte abgelehnt, liegt das in den allermeisten Fällen ganz einfach daran, dass Sie sich bei der Eingabe der Zahlenkombinationen vertippt haben oder Leerzeichen eingefügt haben, wo dies nicht erlaubt ist. Haben Sie diese Möglichkeit bedacht, eine Zahlung ist aber dennoch nicht möglich, dann gilt es als Nächstes, einen Blick auf Ihr Bankkonto zu werfen. Haben Sie genügend Geldmittel? Ist Ihre Karte für Zahlungen im Online Casino freigeschalten? Meist liegt das Problem in einem dieser simplen Aspekte und kann somit schnell gelöst werden.

Was tun bei niedrigem Einzahlungslimit?

Nicht alle Zahlungsarten erlauben auch sehr hohe Einzahlungen – ein Problem, mit dem natürlich vor allem die High Roller unter den Casinospielern zu kämpfen haben. In den meisten Fällen können Sie nicht gegen das niedrige Einzahlungslimit einer Zahlungsmöglichkeit tun, so dass nur noch ein Umstieg auf eine Transaktionsmethode mit höherem Limit helfen kann.

Sollten Sie sich jedoch bei Geldkarten wie etwa der paysafecard an den geringen maximalen Beträgen (bei der paysafecard sind es 100€ pro Karte) stoßen, dann müssen Sie allerdings nicht sofort die Methode wechseln. Sie können nämlich auch mehrere paysafecards hintereinander einlösen und somit größere Summen einzahlen.

Was tun bei langsamer Einzahlungsverarbeitung?

Geldüberweisungen auf das Casinokonto, die sehr lange dauern wie Einzahlungen über die traditionelle Banküberweisung, lassen sich nicht beschleunigen. Aus genau diesem Grund empfehlen wir Casinobesuchern, die sofort zu spielen beginnen möchten, sich an jene Verfahren zu halten, bei denen die Zahlungen in Sekundenschnelle durchgeführt werden. Die meisten E-Wallets fallen in diese Kategorie.

Alle Infos zu Sicherheit und Spielerschutz im Überblick

In puncto Sicherheit und Spielerschutz geht es vor allem um sichere Verschlüsselung der bei den Transaktionen übertragenen Daten. Lassen Sie sich also nie dazu verführen, in einem Casino mit Echtgeld zu spielen, in dem keine verlässliche Datenverschlüsselung garantiert wird. Eine SSL-Datenverschlüsselung ist dabei der Standard (128 Bit) und wird in der Regel auf der Webseite immer auch als solche angegeben.

Finden Sie außerdem SSL-Zertifikate wie zum Beispiel von Thawte, Rapid SSL, Symantec oder DigiCert, haben Sie es in bezüglich Datensicherheit im Online Casino ganz besonders gut getroffen.

Die besten Zahlungsmethoden – Unser Fazit

Zahlungsmethoden gibt es im Online Casino inzwischen in sehr großer Vielfalt. Jede einzelne dieser Online Casino Bezahlmethoden bringt seine eigenen Vor- und Nachteile mit sich. Doch das ist nicht negativ zu bewerten, ganz im Gegenteil! Durch die große Auswahl an verfügbaren Möglichkeiten wird sichergestellt, dass auch wirklich jeder Spieler eine perfekt passende Zahlungsoption im Online Casino findet.