Die besten Casinos mit giropay

Giropay ist nicht nur einfach eine Online Zahlungsmethode wie jede andere. Dieser Zahlungsanbieter hat sich von Anfang an darauf spezialisiert, Online Geld von einem Kunden zu einem Händler zu bringen. Giropay wurde im Jahre 2005 gegründet, und zwar mit dem Ziel, den Online Handel zu vereinfachen. Es hat natürlich auch einen Grund, warum der Zahlungsdienst im deutschsprachigen Raum und insbesondere in Deutschland und Österreich besonders bekannt ist und in diesen beiden Ländern sein Kundenstamm zu Hause ist. Hier haben wir es nämlich mit einem deutschen Finanzdienstleister zu tun, der in Frankfurt am Main seinen Hauptsitz hat.

Was giropay als Zahlungsmethode so interessant für Casino Spieler macht, ist, wie die Zahlungen vorgenommen werden. Da die Zahlungsautorisierung mit Hilfe der eigenen Online Banking Daten vorgenommen werden muss, handelt es sich hierbei um eine besonders sichere Zahlungsmethode. Dieser Umstand sorgt allerdings gleichzeitig auch dafür, dass das überwiesene Geld sehr schnell in den giropay Casinos zur Verfügung steht. Dies sind jedoch nur einige der Vorteile, die giropay den Spielern bietet. In diesem Ratgeber werden Sie diese Zahlungsmöglichkeit im Detail mit all ihren Vor- und Nachteilen kennenlernen und natürlich erklären wir Ihnen auch, wie eine Überweisung mit giropay vonstattengeht.

Wie giropay im Online Casino funktioniert

Beim Bezahlen mit giropay Online fungiert der Anbieter als eine Art Zwischenschritt zwischen Ihnen und einem Händler bzw. einem Online Casino giropay. Dies bezieht sich jedoch ausschließlich auf die Zahlung, eine Bestellung wird nach wie vor direkt zwischen Ihnen und dem Verkäufer abgewickelt. Dieses Funktionsprinzip hat viele Vorteile, und zwar sowohl für Sie als Spieler wie auch für das Online Casino mit giropay. Dazu gehören unter anderem die folgenden interessanten Vorzüge:

  • Die Zahlungen sind äußerst sicher
  • Mit giropay überwiesene Zahlungen sind sehr schnell verfügbar
  • Das Online Casino hat keinerlei Risiko eines Zahlungsausfalls

Aber wie kommt es überhaupt zu diesen Vorteilen? Damit wir mit giropay online bezahlen können, muss unsere Bank mit dem Zahlungssystem des Anbieters kooperieren. Ob dies der Fall ist, wird während des Zahlungsvorgangs automatisch überprüft, indem man seine Bank aus einer Liste auswählt. Bei mehr als 1.500 am Zahlungssystem teilnehmenden Banken ist dies jedoch sehr wahrscheinlich. Der gesamte Zahlungsvorgang sieht zum Beispiel in den giropay Online Casinos folgendermaßen aus:

1. Der Zahlungsvorgang beginnt mit der Auswahl der Bank

Da die Einzahlungen direkt vom Bankkonto vorgenommen werden, muss dieses zuerst ausfindig gemacht werden. Dies geschieht etwa mit Hilfe einer Liste oder mit der Eingabe der IBAN oder des BIC.

2. Das Einloggen in das Konto erfolgt mit Hilfe der Online Banking Funktion

Jetzt müssen Sie sich mit Ihrer PIN und Ihren weiteren Daten wie gewohnt in Ihr Online Banking Konto einloggen. Welche Daten hierfür erforderlich sind, hängt von Ihrer Bank ab, es kann sich dabei etwa um die IBAN oder einen Benutzernamen plus PIN handeln.

3. Die Online Banküberweisung wird vorgenommen

Nun erscheint ein bereits vollständig ausgefülltes Online Überweisungsformular. Hier müssen von Ihnen keine weiteren Daten vervollständigt werden, denn keine der ausgefüllten Felder können von Ihnen bearbeitet werden.

4. Überweisung autorisieren

Wie bei jeder anderen Online Banking Überweisung müssen Sie auch Ihre Zahlung zu den Online Casinos mit giropay autorisieren. Dies erfolgt mit Hilfe einer Transaktionsnummer (TAN), die zum Beispiel per SMS übermittelt wird. Bei Beträgen unter 30 Euro entfällt dieser Schritt jedoch.

5. Zusammenfassung der Transaktion

Bevor Sie automatisch zur Webseite des Online Casinos weitergeleitet werden, erhalten Sie eine Zusammenfassung der getätigten Zahlung. Gegebenenfalls kann es sein, dass Sie den Logout selbst vornehmen müssen, um die automatische Weiterleitung zu aktivieren.

Wie Sie mit giropay im Online Casino einzahlen

Nun, da wir die grundsätzliche Funktionsweise von giropay kennengelernt haben, können wir uns der Vorgehensweise bei Zahlungen im Online Casino widmen. Bevor wir uns gleich die einzelnen Schritte ansehen, haben wir einige interessante Informationen über die Zahlungsmethode für Sie vorbereitet.

Wenn Sie bei einem der Casinos mit giropay einzahlen, dann werden niemals Gebühren erhoben. Die Gebühren werden ausschließlich den Casinos in Rechnung gestellt und diese geben die Gebühren in der Regel nicht an ihre Spieler weiter.

Um Online Zahlungen zu den giropay Casinos veranlassen zu können, müssen Sie sich nirgendwo registrieren. Sie werden niemals dazu aufgefordert werden, eine Registrierung bei giropay vorzunehmen, denn die Abwicklung des Geldtransfers erfolgt direkt mit Ihrer Bank.

Die einzelnen Schritte zur Einzahlung im Casino mit giropay

Wir haben eine genaue Anleitung des Einzahlungsvorgangs mit giropay einschließlich einer detaillierten Beschreibung der einzelnen Schritte für Sie erstellt. Bereits an dieser Stelle möchten wir erwähnen, dass der Einzahlungsvorgang schnell und unkompliziert ist und Ihnen daher auch beim erstmaligen Benutzen keinerlei Probleme bereiten wird.

Schritt 1 – Casino mit giropay finden Genauso wenig, wie giropay von allen Online Händlern angeboten wird, ist diese Zahlungsmethode bei allen Internet Casinos vertreten. Deshalb müssen wir uns als Erstes vergewissern, ob wir überhaupt mit giropay einzahlen können. Meist sind die angebotenen Zahlungsmethoden im unteren Bereich der Webseite aufgeführt und im Zweifelsfall empfehlen wir, den Kundendienst per Live Chat zu befragen.

Schritt 2 – Die Anmeldung vornehmen Nicht nur in den besten giropay Casinos muss man ein Benutzerkonto besitzen, um eine Einzahlung tätigen zu können. Die Registrierung erfolgt nach mehr oder weniger dem gleichen Muster wie bei einem Händler im Internet. In den giropay Casinos wird der Anmeldevorgang gestartet, indem man auf die entsprechend gekennzeichnete Schaltfläche klickt. Direkt im Anschluss öffnet sich eine Seite mit Feldern und es werden einige persönliche Angaben abgefragt. Füllen Sie nun einfach gewissenhaft die einzelnen Spalten aus und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Schritt 3 – Den Kassenbereich aufsuchen und den Einzahlungsprozess starten Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie mit Hilfe von giropay Online Ihre erste Einzahlung tätigen. Einzahlungen werden genau wie Auszahlungen in einem bestimmten Zahlungsbereich der Webseite vorgenommen. Suchen Sie diesen auf und wählen Sie „Einzahlen“ aus. Jetzt gelangen Sie zu dem Menü, mit dem die Einzahlung vorgenommen wird.

Schritt 4 – Die Einzahlung vornehmen Damit der bereits weiter oben beschriebene Zahlungsprozess mit der Online Banking Funktion gestartet werden kann, müssen lediglich zwei Auswahlen von Ihnen getroffen werden. Sie müssen (meist per Klick) giropay als Einzahlungsmethode wählen und die Höhe des Einzahlungsbetrages eingeben. Denken Sie außerdem daran, dass Ihnen von den giropay Casinos in der Regel für die erste Einzahlung ein Willkommensbonus angeboten wird.

Schritt 5 – Einzahlungsvorgang abschließen und das Spielangebot kennenlernen Nehmen Sie nun die Einzahlung im Casino mit giropay mit Hilfe der Online Banking Funktion Ihres Bankkontos vor und schließen Sie den Vorgang per Eingabe eines TAN-Codes ab. Sobald das Geld Ihrem Nutzerkonto gutgeschrieben wurde, können Sie sich dem Spielangebot des Online giropay Casinos widmen. Sie können ab jetzt mit echtem Geld im Casino spielen!

Kann man über giropay auch eine Auszahlung abwickeln?

Nicht nur die besten giropay Casinos besitzen eine Glücksspiellizenz. Vielmehr sollten alle giropay Casinos eine gültige Lizenz vorweisen können und darauf sollten Sie auch unbedingt immer achten, bevor Sie sich anmelden. Wir weisen natürlich nicht grundlos auf diese wichtige Information hin. Sie steht vielmehr im direkten Zusammenhang zur Frage, ob man mit giropay eine Auszahlung vornehmen kann. Gemäß den Lizenzauflagen ist ein Casino mit giropay dazu verpflichtet, für eine Auszahlung die gleiche Zahlungsmethode zu verwenden, die für die Einzahlung genutzt wurde.

Daher ist es erfreulich, dass mit giropay im Casino über die Bankverbindungsdaten auch Auszahlung durchgeführt werden können. Da der Prozess über Ihre Bank läuft, kann es etwas länger Dauern und etwa zwei bis fünf Tage in Anspruch nehmen, bis das Geld auf Ihrem Konto eingeht.

Um mit giropay die erspielten Gewinne auf das Bankkonto zu übertragen, wird der Bankingbereich des Casinos aufgesucht, um giropay dort als Zahlungsmethode für die Abhebung auszuwählen. Ist giropay als Auszahlungsmethode bestätigt worden, wird der Auszahlungsbetrag eingegeben. Danach können noch einmal alle Details überprüft werden, bevor der Vorgang dann final bestätigt wird. Danach heißt es warten, denn je nach Bank wird das Geld innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf dem Girokonto eintrudeln. Banküberweisungen benötigen einfach etwas mehr Zeit als andere Methoden. Vor einer ersten Auszahlung kann von den giropay Casinos ein Identitätsnachweis gefordert werden.

Die Sicherheit in einem giropay Casino

Es gibt zahlreiche Anbieter, die von sich behaupten, zu den Top giropay Casinos zu gehören. Gerade beim Thema Sicherheit dürfen keine Kompromisse eingegangen werden, weder beim Spielen noch beim Datenschutz und schon gar nicht beim Geldtransfer. Es sind vor allen Dingen diese drei Bereiche sowie der Datentransfer selbst, die bei einem Test besonders unter die Lupe genommen werden. Wir geben Ihnen einen Überblick, wie moderne giropay Online Casinos 2022 die Sicherheit in diesen Punkten gewährleisten.

Die Sicherheit beim Spielen

Giropay Casinos stehen für sicheres und faires Glücksspiel. Sie verfügen über eine gültige Lizenz und weisen auf ihren Webseiten mehr als deutlich auf diese hin. Im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens wird die Auszahlungsquote der Spiele überprüft und dadurch sichergestellt, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht. Manche Casinos mit giropay gehen jedoch noch einen weiteren Schritt. Sie lassen die Spiele von unabhängigen Prüflaboren untersuchen und weisen ebenfalls auf ihren Webseiten darauf hin. Für gewöhnlich ist das Logo des Prüflabors abgebildet und der Testbericht verlinkt.

Die Sicherheit beim Datenschutz

Der Datenschutz ist ein besonders sensibles Thema. Schließlich übermitteln wir den giropay Casinos unsere persönlichen Daten und bestätigen diese im Laufe des Verifizierungsprozesses sogar noch mit Kopien unserer Ausweise, Dokumenten von unserem Girokonto und Adressnachweisen. Deshalb ist es nur logisch, dass die Spieler bei diesem Thema genau hinschauen. Ein seriöses giropay Casino gibt bereitwillig Auskunft darüber, wie der Datenschutz umgesetzt wird. Es gibt etwa einen eigenen Datenschutzbereich auf der Webseite und ein Datenschutzbeauftragter kann teils ebenfalls bei weiteren Fragen direkt kontaktiert werden.

Die Sicherheit beim Datentransfer

Selbstverständlich wird auch der Datenaustausch zwischen Ihnen und den giropay Casinos so abgesichert, dass es Datendieben nahezu unmöglich gemacht wird, diese abzufangen. Dabei kommen modernste Verschlüsselungssysteme zu Einsatz. Prinzipiell handelt es sich dabei um die gleichen Systeme, die auch Ihre Bank für das Online Banking verwendet. In der Regel wird hierfür eine 256-Bit-SSL-Verschlüsselung verwendet. Sie können sich also sicher sein, dass der Datentransfer bei den Zahlungen, der Übermittlung von personenbezogenen Daten, dem Spielen und allem anderen höchstmöglich abgesichert ist.

Die Sicherheit beim Geldtransfer

Nun sind wir beim Geldtransfer selbst angelangt und die höchsten Sicherheitsstandards beim Bezahlen mit giropay online werden sowohl durch den Zahlungsdienst wie auch durch Ihre Bank gewährleistet. Selbstverständlich wird auch beim automatischen Aufrufen von giropay der Datenaustausch mit den modernsten zur Verfügung stehenden Sicherheitssystemen verschlüsselt.

Der eigentliche Zahlungsvorgang erfolgt darüber hinaus durch das Online Banking Ihrer Bank. Hierfür benötigen Sie Ihre Login-Daten sowie Ihre PIN. Abgeschlossen wird die Transaktion außerdem final nur dann, wenn Sie einen TAN-Code eingeben. Dieser ist ein einzigartiger und nur einmalig nutzbarer Code, der Ihnen etwa per SMS zugesandt wird. Sie sehen, bei giropay handelt es sich um eine der sichersten Zahlungsmethoden überhaupt.

Einige Tipps und nützliche Hinweise zum Spielen und Bezahlen mit giropay

Giropay ist eine sichere, schnelle und vor allen Dingen äußerst nutzerfreundliche Zahlungsmethode. Selbst wenn Sie noch niemals zuvor mit giropay eine Zahlung getätigt haben, werden Sie sich schnell zurechtfinden. Bevor Sie giropay allerdings gleich selbst einmal ausprobieren, möchten wir Ihnen noch einige nützliche Hinweise zum Zahlungssystem sowie zum Spielen in den giropay Casinos mit auf den Weg geben.

Die Zahlungslimits

Hinsichtlich der Zahlungslimits gibt es zwei Dinge, die Sie bezogen auf das Einzahlen mit giropay Online wissen sollten und beide drehen sich um die Höhe der Einzahlung. Wenn Sie einen Betrag von 30 Euro oder weniger auf Ihr Spielerkonto mit giropay einzahlen, dann ist es nicht notwendig, die Zahlung mit einem TAN-Code final abzuschließen.

Dies bringt uns auch gleich zum zweiten Punkt, den generellen Einzahlungslimits. Ein mini- bzw. maximales Einzahlungslimit wird Ihnen in jedem Casino begegnen. Diese Limits werden von jedem der giropay Casinos selbst festgelegt und unterscheiden sich daher von Anbieter zu Anbieter. Sie können also etwa nur dann von TAN-Code befreiten Einzahlungen mit giropay profitieren, wenn das generelle Mindesteinzahlungslimit des Casinos bei 30 Euro oder weniger liegt.

Denken Sie daran, dass Sie ein Bankkonto mit Online Banking benötigen

Man möchte es kaum glauben, aber die Online Banking Funktion wird noch immer nicht bei allen Banken oder Sparkassen von vornherein automatisch eingerichtet. Diese Funktion ist jedoch eine Grundvoraussetzung, um mit giropay Online Zahlungen vornehmen zu können. Sie sollten sich daher unbedingt vergewissern, dass Ihr Bankkonto über diese Funktion verfügt. Für den Fall, dass dem nicht so ist, sollten Sie sich an Ihre Bank wenden. Für die Freischaltung der Online Banking Funktion benötigen einige Banken lediglich ein paar Minuten, Stunden oder gar mehrere Tage.

Bedenken Sie außerdem, dass nicht alle Banken in Deutschland mit giropay zusammenarbeiten. Im Zweifelsfall können Sie auch direkt Kontakt mit Ihrer Bank aufnehmen und dort nachfragen, ob giropay Zahlungen mit Ihrem Konto möglich sind.

Einige Hinweise zum verantwortungsbewussten Spielen

Zum Abschluss unserer Tipps möchten wir uns noch einen Hinweis abseits der Zahlungsmethode giropay erlauben. Die Zahlungen sind schnell und unkompliziert vorgenommen und die Casinos ermöglichen mitunter hohe dreistellige oder gar vierstellige maximale Einzahlungslimits. Nichtsdestotrotz möchten wir Sie an den Grundsatz des verantwortungsbewussten Spielens erinnern. Zahlen Sie immer nur so viel Geld ein, wie Sie sich aufgrund Ihres Budgets auch erlauben können zu verlieren. Ihre alltäglichen Fixkosten sollten immer Priorität vor dem Spielen in einem der zahlreichen giropay Casinos haben.

Die Vor- und Nachteile des Zahlens mit giropay im Online Casino

Wie bei jeder anderen Zahlungsmethode auch gibt es natürlich bei der Nutzung von giropay online ebenfalls einige Vor- und Nachteile. Diese Vor- und Nachteile muss man natürlich kennen, um herausfinden zu können, ob giropay der Zahlungsdienst ist, der den eigenen Vorlieben entspricht. Giropay hat im Grunde genommen zwei wesentliche Vorteile, die das Einzahlen bei den giropay Casinos so interessant macht.

Der erste Vorteil ist die große Sicherheit dieser Bezahloption. Dadurch, dass man die Bezahlung im Grunde mit dem eigenen Online Banking vornimmt, kann man von den größtmöglichen Verschlüsselungstechniken und Sicherheitsaspekten wie etwa dem PIN- und TAN-Verfahren profitieren. Der zweite große Vorteil ist die einfache Nutzung, denn bei giropay selbst muss man kein Nutzerkonto besitzen. Der vermutlich größte Nachteil bei Zahlungen im Online Casino besteht darin, dass nicht alle Banken giropay unterstützen und Auszahlungen etwas länger dauern.

Eine komplette Übersicht aller Vor- und Nachteile haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle zur Verdeutlichung erstellt.

Vorteile Pros
  • Äußerst sichere Zahlungsmethode
  • Zahlungen sind schnell verfügbar
  • Kein weiteres Nutzerkonto nötig
  • Auch mit mobilen Geräten kann per giropay gezahlt werden
  • Giropay ist für den Nutzer gebührenfrei
  • Bei Beträgen unter 30€ entfällt die TAN-Autorisierung
Nachteile Cons
  • Wird nicht von allen Banken und wenn nur von deutschen oder österreichischen angeboten
  • Auszahlungen dauern etwas länger

Giropay – Das Unternehmen

Der Finanzdienstleister giropay ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Gründung erfolgte bereits im Jahre 2005, wir haben es bei giropay daher mit einem der erfahrensten deutschen Finanzunternehmen zu tun. Die Gründung erfolgte durch die Postbank sowie Tochterunternehmen der deutschen Sparkassen und Volks/Raiffeisenbanken. Heute arbeitet giropay unter der Leitung von Andreas Schmid, Markus Schöning und Jörg Schwitalla mit mehr als 1.500 deutschen Banken zusammen. Dadurch können zwischen 35 und 45 Millionen deutsche Bankkunden mit giropay im Internet ihre Einkäufe bezahlen und natürlich auch in den giropay Casinos ihre Einzahlungen tätigen.

Im Laufe der Jahre ist der deutsche Dienstleister giropay eine Kooperation mit seinem österreichischen Pendant, der eps Online-Überweisung, eingegangen. Dadurch sind Zahlungen mit giropay nun auch grenzüberschreitend nach Österreich und umgekehrt möglich. Am 01. Dezember 2020 erfolgte eine Übernahme, seitdem gehört giropay zu Paydirekt und beide Unternehmen wurden unter dem Namen giropay zusammengeführt. Aber auch bei den Dienstleistungen hat giropay sein Angebot mittlerweile erweitert. Mit giropay-ID wird es den Kunden ermöglicht, mit Hilfe ihres Bankkontos ihr Alter zu bestätigen oder nachzuweisen. Die Altersverifikation kann jedoch auch genutzt werden, ohne eine giropay Online Überweisung durchzuführen.

Alternative Zahlungsdienste im Online Casino

In der Regel hat man als Spieler in einem Casino eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Häufig werden in Verbindung mit Einzahlungen auch interessante und attraktive Boni gewährt. Häufig hat man sogar die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden, die mehr oder weniger auf der gleichen oder zumindest auf einer ähnlichen Vorgehensweise basieren. Im Falle von giropay gibt es tatsächlich zwei Alternativen, die dem deutschen Zahlungssystem sehr ähnlich sind.

Die Sofortüberweisung

Die Sofort AG, auch bekannt unter dem Namen Sofortüberweisung, ist genau wie giropay ebenfalls ein deutscher Zahlungsanbieter. Mehr noch, beide Unternehmen wurden sogar im gleichen Jahr gegründet. Aber es gibt noch weitere Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Diensten. Auch bei einer Sofortüberweisung wird zum Beispiel ein TAN-Code benutzt. Ans Zahlungssystem von Sofort sind jedoch mit insgesamt neun Ländern deutlich mehr Kunden und Banken angeschlossen.

Trustly

Dieser Zahlungsspezialist, gegründet im Jahre 2008 in Stockholm, kommt aus Schweden. Mit ihm sind Zahlungen sogar in noch mehr Länder möglich, denn Trustly ermöglicht den Online Geldtransfer in der gesamten EU plus Norwegen! Auch bei Trustly müssen die Zahlungen von Ihnen final autorisiert werden, jedoch können Sie die Autorisierungsmethode selbst bestimmen.