Es gibt wohl kaum ein bekannteres Kartenspiel als Poker. Auf der ganzen Welt wird das ikonische Kartenspiel in verschiedenen Varianten gespielt. Was alle davon gemeinsam haben, ist die Rangfolge der Karten – in der Regel schlägt ein Drilling ein Paar und ein Full House ist höher als ein Flush.

Alle anderen Bereiche des Spiels werden in den verschiedenen Varianten zum Teil komplett verändert. Und auch die Einsätze variieren zum Teil beträchtlich. Die einen spielen kostenlos und nur zum Spaß, bei den anderen geht es in einer einzelnen Hand um Millionenbeträge.

Heute werfen wir einen Blick auf die Geschichte des Pokerns. Wo hat das Spiel seine Ursprünge und welche Varianten haben sich über die Jahre entwickelt? Zusätzlich erklären wir Ihnen die Poker Regeln für die gängigsten Formen des Pokers und erklären Ihnen dabei auch gleich ein paar der wichtigsten Tipps. Abschließend zeigen wir Ihnen dann noch, wo Sie in Deutschland am besten Poker spielen können.

Was ist Poker?

Poker ist ein Kartenspiel, das in den USA im 19. Jahrhundert entwickelt und verbreitet wurde. Nach manchen Quellen hat das Pokern seinen Ursprung in Frankreich, von wo es dann in die Vereinigten Staaten exportiert wurde.

Poker gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Die wohl bekannteste Form des Pokerspiels war für viele Jahre das sogenannte 5 Card Draw. Bei dieser Variante erhält jeder Spieler zu Beginn 5 Karten. Nach einer Runde von Setzen darf jeder Spieler bis zu 5 Karten eintauschen. Daraufhin wird erneut gesetzt und zum Abschluss werden die Karten verglichen. Der Spieler mit der besten 5-Karten-Hand gewinnt die Runde und den Pot.

Die Variante des 5 Card Draw wurde bereits in den Saloons im Wilden Westen gespielt. Auch in den meisten Pokerszenen aus Filmen vor der Jahrtausendwende stellten diese Form des Pokerns dar.  

Unter Kennern wurden jedoch schon immer andere Varianten wie No Limit Holdem oder Pot Limit Omaha gespielt. Hier ist eine Auflistung der bekanntesten Spielvarianten:

  • 5 Card Draw
  • 5 Card Stud
  • 7 Card Stud
  • Limit Holdem
  • No Limit Holdem
  • Pot Limit Omaha
  • Limit Razz
  • No Limit 7-2 Triple Draw

In den frühen 2000ern wurde vor allem die Variante des No Limit Holdem auf der ganzen Welt bekannt. Der Grund war eine Kombination aus der Verbreitung von Poker im Fernsehen und Online Poker. Auf einmal konnten Spieler aus jedem Land der Erde über das Internet gegeneinander antreten und ihr Können beim Online Poker unter Beweis stellen. Da No Limit Holdem das Format der World Series of Poker war, welche im Fernsehen übertragen wurde, war diese Variante bei den Fans am beliebtesten. Seitdem hat sich diese Form von Poker durchgesetzt und alle anderen Varianten sind längst nicht so populär. Die einzig andere Form, die eine ähnliche Beliebtheit erreicht, ist Pot Limit Omaha.

Poker Regeln

Die Poker Regeln hängen logischerweise von der jeweiligen Variante ab. Was alle Varianten gemeinsam haben, sind die folgenden Dinge: Sie verwenden alle ein Kartendeck mit 52 Karten (und evtl. 1-2 Jokern) und die folgenden Handstärken:

  • High Card
  • Ein Paar
  • Zwei Paar
  • Drilling
  • Straße (z.B.: 5, 6, 7, 8, 9)
  • Flush (z.B. 5 Herzen)
  • Full House (1 Paar + 1 Drilling)
  • Vierling
  • Straight Flush (z.B. 5, 6, 7, 8, 9 in Herz)
  • Royal Flush (z.B. 10, J, Q, K, A in Herz)

Da No Limit Holdem die mit Abstand beliebteste Pokervariante ist, wollen wir die Regeln dieses Spiels nun erklären:

  1. Zu Anfang wird ein Dealer festgelegt. Dieser verteilt entweder die Karten oder erhält einen symbolischen Dealer Button.
  2. Anschließend posten die zwei Spieler links neben dem Dealer die Blinds. Hierbei handelt es sich um Zwangseinsätze, die gemacht werden müssen, bevor die Karten verteilt werden. Der Small Blind beträgt meistens die Hälfte des Big Blinds.
  3. Als nächstes erhält jeder Spieler 2 Karten, angefangen im Uhrzeigersinn links vom Dealer.
  4. Es folgt eine Setzrunde. Der Spieler links vom Big Blind muss entscheiden, ob er den Big Blind bezahlt, erhöht oder seine Hand wegwirft. Dies wird im Uhrzeigersinn fortgesetzt, bis alle Einsätze erbracht oder alle Hände weggeworfen wurden.
  5. Als nächstes teilt der Dealer 3 Gemeinschaftskarten in der Mitte des Tisches aus. Dies wird als „Flop“ bezeichnet. Alle Spieler teilen sich diese Gemeinschaftskarten und versuchen, aus ihren eigenen verdeckten Karten und den Gemeinschaftskarten die bestmögliche Hand zu basteln.
  6. Es folgt eine weitere Setzrunde.
  7. Eine weitere Gemeinschaftskarte erscheint (der „Turn“).
  8. Und eine weitere Setzrunde.
  9. Die letzte Gemeinschaftskarte wird verteilt (der „River“).
  10. Gefolgt von der letzten Setzrunde.
  11. Wenn alle Einsätze erledigt sind, gewinnt der Spieler mit der stärksten 5-Karten-Hand den Pot.

Andere Varianten haben komplett andere Regeln als Texas Holdem. Bei Stud oder Razz zum Beispiel gibt es keine Gemeinschaftskarten, genauso wie bei 5 Card Draw. Pot Limit Omaha dagegen wird genauso wie Texas Holdem gespielt, nur dass jeder Spieler 4 Karten erhält statt 2 (und dass der Spieler genau 2 der eigenen und 3 der Gemeinschaftskarten benutzen muss).

Poker Tipps

Selbstverständlich wollen wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie beim Pokern gegen Ihre Mitspieler gewinnen können. So werden Sie bei Ihrer nächsten Pokerrunde zuhause oder im Casino (sowohl traditionell wie auch beim Online Poker) ganz sicher bessere Chancen haben, den Tisch als Sieger zu verlassen. Übrigens macht es als Anfänger Sinn, erst Mal nur kostenlos um Spielgeld zu spielen. Sobald Sie ein bisschen Erfahrung haben, können Sie dann echtes Geld riskieren.

 

  1. Seien Sie geduldig. Vor allem am Anfang ist der beste Tipp, nur die stärksten Starthände zu spielen. Beim Texas Holdem zum Beispiel sollten Sie am Anfang nur knapp 10 bis 20% aller Starthände spielen. Das sind in der Regel alle Paare (z.B. 22, 88, KK) sowie Hände mit starken Einzelkarten (z.B. AJ, KQ, AT). Durch Ihre stärkeren Starthände erzeugen Sie automatisch einen Vorteil gegenüber anderen Spielern, die schwächere Starthände spielen.
  2. Spielen Sie mehr in späteren Positionen. Das ist einer der einfachsten Wege, beim Pokern einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu erzeugen. Wer später dran ist, hat mehr Informationen, da seine Mitspieler vor einem agieren müssen. Die beste Position am Tisch ist der Dealer Button, da dieser immer als letzter dran ist (außer vor dem Flop). Je später Ihre Position, desto mehr Hände können Sie profitabel spielen.
  3. Spielen Sie aggressiv! Nur weil Sie die meisten schwachen Hände wegwerfen sollten, heißt das nicht, das Ihr Spiel passiv sein soll. Ganz im Gegenteil. Eine erfolgreiche Strategie für Anfänger beim Poker nennt sich Tight Aggressive (TAG). Man spielt hier wenige Hände, doch diese dafür aggressiv. Das bedeutet zum Beispiel, einen Draw (z.B. 4 Herzen oder 4 Karten zu einer Straße) aggressiv zu spielen und damit zu setzen oder sogar zu erhöhen. Damit geben Sie sich zwei Chancen um zu gewinnen: Entweder Sie treffen Ihren Draw, oder der andere Spieler wirft seine Hand weg.

Fazit

Poker ist viel mehr, als es auf den ersten Blick erscheint. Genau genommen handelt es sich bei Poker gar nicht um ein einzelnes Spiel, sondern um eine ganze Gruppe von Spielen. All diese Spiele haben verschiedene Regeln, teilen sich jedoch die gemeinsamen Handstärken wie Paare, Straßen oder Flushs.

Die mit Abstand beliebteste Variante des Pokers nennt sich Texas Holdem (oft auch No Limit Holdem genannt). Diese Form von Poker wird in mehr als 90% aller Spiele weltweit verwendet. Darunter zählen die meisten Turniere, einschließlich der World Series of Poker, welche im Prinzip die Weltmeisterschaft des Pokers darstellt. Auch beim Online Poker ist Texas Holdem am meisten verbreitet.

Durch den Vormarsch des Internets verbreitete sich das Pokern Anfang der 2000er auf der ganzen Welt. Heute spielen Millionen von Menschen jeden Tag über das Internet gegeneinander Poker. In manchen Ländern (wie den USA, Frankreich oder Italien) ist Online Poker seit einiger Zeit nur noch eingeschränkt verfügbar. Dort können Spieler nur gegen andere Spieler des gleichen Landes antreten und nicht gegen Spieler aus anderen Ländern.

FAQ

Es gibt eine Reihe von Fragen, die sehr oft von Pokeranfängern gestellt werden. Darum wollen wir diese Fragen hier beantworten.

a)     Welche Spielvarianten werden auf Pokerseiten angeboten?

Welche Spielvarianten des Online Pokers angeboten werden, hängt vor allem von der Art der Seite ab. Es gibt eigene Pokerräume, bei denen im Prinzip alle Arten gespielt werden können. Je nach Popularität der Variante finden sich zu verschiedenen Tageszeiten andere Spieler, die ebenfalls diese Variante spielen wollen.

In Online Casinos dagegen wird meistens nur die Variante des Video Pokers angeboten. Dabei handelt es sich um eine Form des 5 Card Draw, die gegen das Casino gespielt wird und nicht gegen andere menschliche Spieler. Der Spieler erhält dabei Auszahlungen nach einer Tabelle. Diese beinhaltet oft bestimmte Boni, zum Beispiel für das Erreichen eines Vierlings oder Royal Flush.

b)    Wo findet man die besten Pokerseiten für Deutschland?

Wer in Deutschland Online Poker spielen will, der hat eine große Auswahl von Seiten zur Verfügung. Pokerstars ist ohne Frage der größte Anbieter, gefolgt von 888 Poker und partypoker. Die Wahl der Seite hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel welche Variante man am liebsten Spielt und welche Software einem am besten gefällt.

c)     Wie erhält man die besten Online Poker Boni?

Genau wie Online Casinos, locken auch die Pokerseiten neue Spieler mit lukrativen Bonusangeboten. Auch hier erhalten neue Spieler in der Regel einen gewissen Betrag an Bonusgeld auf die erste Einzahlung. Diesen Betrag müssen sie dann an den Tischen umsetzen, bevor sie ihn in echtem Geld auf ihr Bankkonto auszahlen lassen können. Eine einfache Google-Suche zeigt Ihnen, welche Pokerseiten die besten Online Poker Boni haben.

Online Poker spielen CASINOS LISTE

# Casino Bewertung Bonus Freispiele
1 Dunder Casino Willkommensbonus 600€ 1578+ Spielen
2 Slotty Vegas Casino Willkommensbonus €150 682+ Spielen
3 888 Casino 100%igen Sofort-Willkommensbonus von bis zu €140 100+ Spielen
4 Betat casino Willkommensbonus €150 700+ Spielen
5 Ovo Casino 100% BIS ZU 1.000 € WILLKOMMENSBONUS 150+ Spielen
6 Casino Club Erhalten Sie den 100% Willkommensbonus bis zu 250€ 400 Spielen
7 Platincasino Willkommensbonus 600€ 1431+ Spielen
8 Sloty Casino Willkommensbonus 1500€ 1300+ Spielen
9 Lapalingo Casino Einzahlungsbonus von 100% bis zu 500€ 1000+ Spielen
10 Casumo Casino 100 % bis zu 500 € 850+ Spielen